Entbindung im Mutter-Kind-Zentrum

  • Kreißsaal

Im Perinatalzentrum Tübingen stehen Ihnen im Kreißsaal des Mutter-Kind-Zentrums sechs individuell gestaltete Entbindungsräume zur Verfügung.

Alle Entbindungsräume im Mutter-Kind-Zentrum sind modular aufgebaut, so dass in jedem einzelnen Zimmer für Notfälle das Equipment der hochschuleigenen Maximalversorgung vorhanden ist.

  • Kreißsaalführung

Die Kreißsaalführung im Mutter-Kind-Zentrum findet jeden Mittwoch um 18.00 Uhr statt, außer an einem Feiertag.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt an der Pforte.

  • Vertrauliche Geburt

Zum 1. Mai 2014 ist das "Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt" in Kraft getreten.

Damit erhalten Schwangere in Deutschland die Möglichkeit, ihr Kind auf Wunsch vertraulich (anonym) und sicher in einer Klinik oder bei einer Hebamme ihrer Wahl auf die Welt zu bringen.

Bereits während der Schwangerschaft und nach der Entbindung werden Sie von Schwangerschafts-Beratungsstellen beraten, betreut und begleitet.

Selbstverständlich ist eine vertrauliche Geburt auch im Perinatalzentrum Tübingen möglich. Dabei ist ein vorhergehender Kontakt mit den oben genannten Beratungsstellen sehr wichtig, um einen sogenannten Pseudonymnamen und eine entsprechende Versicherungskarte zu erhalten. Mit diesem Namen melden Sie sich in unserer Klinik bitte bei der Sozialberatung:

Tel. 07071 / 29-8 22 30, Frau Heide Scheiffele-Schulz,
Tel. 07071 / 29-8 62 47, Frau Tina Morlok,
Tel. 077071 / 29-8 50 15, Frau Christiane Depner
oder im Kreissaal unter Tel. 07071 / 29-8 31 11

Wir werden die Umsetzung Ihres Anliegens umgehend mit Ihnen besprechen. Eine gute Planung Ihrer Entbindung im Vorfeld hat sich bei der vertraulichen Geburt sehr bewährt. Wir sind dabei sehr bemüht alle bürokratischen Hürden für Sie so klein wie möglich zu halten. Natürlich ist eine vertrauliche Geburt in unserem Haus auch kurzfristig möglich. Bei Unklarheiten dürfen Sie daher jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.